Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal

Aufmerksamkeit für Krankheit (18.05.2017)

Vatikan-Treffen zu Chorea Huntington

Papst Franziskus hat bei seiner Audienz mit Betroffen die Stigmatisierung von Chorea Huntington  verurteilt. Die Würde des Menschen sei auch nicht von einer Krankheit auslöschbar. Er ermahnte Forscher nicht Embryonen zur Forschung zu zerstören. Auch die gute Absicht zu helfen, rechtfertige dies nicht. Der Vatikan hatte Betroffene, Forscher und Hilfsorganisationen zur Tagung eingeladen.

>> zum aktuellen Nachrichtenüberblick auf www.kath.de