Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal

Geld für Alkohol (28.02.2017)

Kein Problem für Franziskus

Papst Franziskus hat dazu aufgerufen Obdachlosen Spenden zukommen zu lassen. Dabei solle sich niemand gegenüber diesen Menschen als Richter aufspielen. Wenn ein Schluck Wein das einzige Glück sei, das sie im Leben hätten, "dann ist auch das gut", sagte der Papst einer Mailänder Obdachlosen-Zeitung. Das Kirchenoberhaupt bittet auch darum, den Menschen hinter dem Obdachlosen zu erkennen. Jeder solle überdenken, ob er selbst ein christliches Leben führe.

>> zum aktuellen Nachrichtenüberblick auf www.kath.de