Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal

Aufruf zu radikaler Liebe (29.04.2017)

Papstmesse unter Kampfhubschrauber

Papst Franziskus hat in Kairo eine Messe mit 15.000 Gläubigen gefeiert. Dabei rief er zu einer "Kultur des Dialogs, des Respekts und der Brüderlichkeit" auf. Nur der Extremismus der Nächstenliebe sei einem Gläubigen erlaubt. Andere Arten des Extremismus komme nicht von Gott und werde von ihm abgelehnt. Aufgrund der Sicherheitslage in Ägypten fand die Messe in einem  abgesicherten Militärstadion statt. Mittags traf sich der Papst mit  Priestern und Ordensleuten. Anschließend reiste er zurück nach Rom.

>> zum aktuellen Nachrichtenüberblick auf www.kath.de