Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal

Einsatz für die Ökumene (30.05.2017)

Ehrendoktorwürde für Bartholomaios I.

 

Das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Weltkirche, Patriarch Bartholomaios I. soll am Dienstag in Tübingen die Ehrendoktorwürde der Evangelisch-theologischen Fakultät erhalten.Zum Auftakt seines deutschland-Besuchs am Montagabend hat Bartholomaios I. die Bedeutung der Reformation gewürdigt. Martin Luthers Wirken sei von weltgeschichtlicher Bedeutung. Luther habe habe die gesamte Kultur des Westen verändert, so der Patriach in Stuttgart. Auch warb er für eine "liturgische Diakonie", Gottesdienst und Menschendienst müssten das Leben der Kirche prägen.

>> zum aktuellen Nachrichtenüberblick auf www.kath.de