Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal

Warten auf den Papst (29.08.2017)

Kolumbien naht Waffenruhe für den Papstbesuch

Kurz vor dem Besuch des Papstes wird in Kolumbien eine
Waffenruhe ausgehandelt. Die kolumbianische Regierung und die
marxistische Guerilla-Organisation ELN wollen sich für die
Zeit des Papstbesuches auf einen temporäre Waffenstillstand
einigen. Seit Jahrzehnten gibt es Auseinandersetzungen zwischen
Staat und Guerilla. Die Friedensverhandlungen mit der ELN laufen
seit Februar diesen Jahres. Papst Franziskus reist in der
kommenden Woche nach Kolumbien. Das Land steckt mitten in den
Vorbereitungen und hat Anfang der Woche eine Briefmarke und das
Papamobil anlässlich des Besuches vorgestellt.

>> zum aktuellen Nachrichtenüberblick auf www.kath.de