Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal

Missbrauch in der Eifel (13.09.2017)

Kardinal Woelki bittet Opfer um Entschuldigung

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hat die Betroffenen eines Missbrauchskandals am Jungeninternat "Collegium Josephinum" in Bad Münstereifel um Vergebung gebeten. Dass jungen Menschen durch Priester solch "schlimmes Leid" zugefügt wurde, gehöre zu den schwersten Erkenntnissen seines Dienstes, so der Kardinal. In einer Studie, die das Erzbistum Köln in Auftrag gegeben hatte, kam heraus, dass an dem Internat seit den 1950er Jahren bis Ende 1970 Missbrauch durch Fachpersonal stattfand. Auch sechs Priester sollen sexuell übergriffig geworden sein.

>> zum aktuellen Nachrichtenüberblick auf www.kath.de